Swissvotes Universität Basel année politique suisse

Disclaimer und Impressum


Swissvotes ist eine Dienstleistung von Année Politique Suisse, einem Unternehmen der Schweizerischen Akademie für Geistes- und Sozialwissenschaften. Unsere Kontaktangaben finden Sie hier.

 


Der Inhalt und die Struktur dieser Webseite (inklusive Logos) sind urheberrechtlich geschützt. Alle Rechte sind vorbehalten. Die angebotenen Inhalte dürfen unter Angabe der Quelle weiterverwendet werden. Für die Angabe der Quelle empfehlen wir folgende Zitierweise:

 Swissvotes (20xy). Swissvotes – die Datenbank der eidgenössischen Volksabstimmungen. Année Politique Suisse, Universität Bern. Online: www.swissvotes.ch. Abgerufen am [Datum].

 

 

Die Quellen der auf Swissvotes zur Verfügung gestellten Daten einschliesslich der Originaldokumente von Behörden sind im Codebuch aufgeführt.


Bei den Dokumenten mit Auszügen aus dem Bundesblatt, die auf Swissvotes zur Verfügung gestellt werden, handelt es sich im Sinn von Art. 49 PublV nicht um amtliche Veröffentlichungen. Massgeblich sind alleine die Veröffentlichungen durch die Bundeskanzlei.

 

Die auf Swissvotes angezeigten Abbildungen der Kampagnenmaterialien werden mit freundlichem Einverständnis des Museum für Gestaltung Zürich, des Schweizerischen Sozialarchivs beziehungsweise der betreffenden Parteien und Verbände veröffentlicht. Eine allfällige Weiterverwendung von Bilddaten des Museums oder des Sozialarchivs unterliegt deren Vorgaben (siehe die Vorgaben des Museums und des Sozialarchivs). Namentlich ist jede Verwendung zugunsten Dritter – Veröffentlichung der Bilder oder sonstige kommerzielle Nutzung – ohne die Erlaubnis der Rechteinhaber unzulässig. Die Bilddaten mit der Unterschrift "Swissvotes-Datenbank" sind uns von den betreffenden Parteien und Verbänden zur Verfügung gestellt worden. Für eine allfällige Weiterverwendung dieser Bilddaten nehmen Sie bitte mit den jeweiligen Parteien oder Verbänden Kontakt auf.

 

Die Kurzbeschreibungen zu allen Vorlagen von 1848 bis 2007 sind erstmals 2010 im «Handbuch der eidgenössischen Volksabstimmungen 1848–2007» erschienen, das von Wolf Linder, Christian Bolliger und Yvan Rielle herausgegeben und beim Haupt Verlag publiziert wurde. Zusätzlich zu den auf Swissvotes publizierten Kurzbeschreibungen enthält dieses Handbuch auch Hintergrundbeiträge zu den direktdemokratischen Institutionen sowie zur Parteien- und Verbandsgeschichte der Schweiz. Das Handbuch kann beim Haupt Verlag bestellt werden.

 

 

Wir bedanken uns bestens bei den folgenden Stellen, die die technische Umsetzung des neuen Webauftritts von Swissvotes finanziell unterstützt haben:

 

Schweizerische Akademie für Geistes- und Sozialwissenschaften

Lotteriefonds des Kantons Bern

Ernst Göhner Stiftung

 


Für die technische Ausführung danken wir der Firma Seantis.

Gönner
Schweizerische Akademie für Geistes- und Sozialwissenschaften
Lotteriefonds des Kantons Bern
Ernst Göhner Stiftung