Eine Dienstleistung des Instituts für Politikwissenschaft der Universität Bern und des Année Politique Suisse
Swissvotes
die Datenbank der eidgenössischen Volksabstimmungen

Das Buch zur Datenbank Swissvotes

handbuch der eidgenössischen Volksabstimmungen

Christian Bolliger, Yvan Rielle und Wolf Linder legen mit dem „Handbuch der eidgenössischen Volksabstimmungen 1848 bis 2007“ das erste vollständige Nachschlagewerk zu den eidgenössischen Volksabstimmungen vor.

In einheitlicher Systematik werden die wichtigsten Fakten jedes Volksentscheids zwischen 1848 und 2007 in gut lesbaren Porträts auf ein bis zwei Buchseiten zusammengefasst. Die Beiträge erläutern die Vorgeschichte und den historischen Kontext der Vorlage, den Gegenstand der Abstimmung, den Verlauf der Abstimmungskampagne und auffällige Aspekte des Stimmverhaltens. Hintergrundbeiträge zu den direktdemokratischen Institutionen und zur Parteien- und Verbandsgeschichte sowie Verweise auf Quellentexte und weitere Literatur runden das Buch ab.

Das Nachschlagewerk bildet für die Forschung, für Medienschaffende, Politikerinnen und Politiker sowie andere Politikinteressierte eine einzigartige Arbeitsgrundlage zur fundierten Auseinandersetzung mit den Institutionen der direkten Demokratie und den wichtigsten politischen Konflikten der Schweiz.

 

Buch jetzt bestellen:

Haupt Verlag